Liebe Leserinnen und Leser,

Herzlich Willkommen auf der Homepage unserer Kirchengemeinde St. Agatha Epe. Mit den hier zusammengetragenen Informationen wollen wir Ihnen einen ersten Überblick über das Leben unserer Kirchengemeinde anbieten. 

Leben ist das Stichwort auch unseres im Jahr 2021 neu entwickelten Logos. Erkennbar ist eine Linie, die in einem kräftigen Rot gehalten ist. Die Linie assoziiert ein EKG oder auch einen Aktienkurs. Damit ist eine gewisse Dynamik gemeint. Wer Ortskenntnisse hat, kann darin die Silhouette unserer Pfarrkirche St. Agatha erkennen. 
Ebenso verweist das Rot der Linie auf die Heilige Agatha von Catania (Sizilien), unserer Kirchenpatronin. Sie lebte von 225 bis 260 n.Chr. und wird als Märtyrerin der jungen Kirche verehrt. Weil sie ihr Leben für den Glauben hingab, ist das Rot auch eine herausfordernde Farbe. So wollen wir Verantwortlichen offen auf die Herausforderungen des Lebens reagieren und Begleitung anbieten. Die rote Linienführung zielt auf die Dynamik der christlichen Botschaft, welche die Welt verändern möchte. 
So laden wir Sie herzlich ein, den Weg des Glaubens mit uns zu gehen. 

Für die Kirchengemeinde
Thorsten Brüggemann, Pfarrer 

 

Gottesdienste im Livestream

Sonn- und feiertags übertragen wir die Heilige Messe um 11.15 Uhr in St. Agatha im Livestream auf YouTube. Durch einen Klick auf die Überschrift gelangen Sie direkt zu unserem YouTube-Kanal.

Aktuelle Nachrichten

Am Abend des 1. März war der Jesuitenpater Friedhelm Mennekes in St. Agatha zu Gast und hat unter dem Motto "Zwischen Wort und Bild" eine spirituelle…

In einer feierlichen Stunde wurde Silvia Frieler am 28. Februar 2024 die Silberne Anstecknadel für 25 Jahre ehrenamtliche Caritasarbeit vom…

Am zweiten Fastensonntag wurden die beiden Pastoralreferentinnen Marion Nolte und Christiane Hölscher verabschiedet. Die Fotos zeigen ein paar…

ISK - Institutionelles Schutzkonzept

Die Pfarrei verfolgt mit diesem Schutzkonzept die Sicherung einer "Kultur der Achtsamkeit" gegenüber allen, besonders gegenüber Kindern und Jugendlichen. Kinder und Jugendliche sollen diese Haltung in allen unseren Veranstaltungen und Angeboten spüren und erleben können. Das erstellte und verabschiedete Schutzkonzept kann durch einen Klick auf die Überschrift heruntergeladen werden und liegt als ausgedrucktes Exemplar im Pfarrbüro aus.